Saunauhr

Eine Saunauhr – unverzichtbares Accessoire beim Saunieren 

Ein wesentlicher Bestandteil des effektiven und gleichzeitig schonenden Saunierens ist die Einhaltung der empfohlenen Zeiten. Natürlich, jemand der jahrelang seine Sauna benutzt und seinen Körper genau kennt, kann sich sicherlich auf seine Intuition verlassen, was die Länge der Saunagänge betrifft. Alle anderen sollten unbedingt eine Sauna Sanduhr oder eine elektrische Saunauhr aus Holz bzw. im Holz-Gehäuse verwenden. Gute Saunauhren können Sie bei uns günstig online kaufen.



Wie lange sollte man Saunieren?

Wer absolut neu beim Thema Sauna ist, dem sollten drei Saunagänge mit jeweils fünf bis zehn Minuten genügen. Zumindest, wenn er sich in einer finnischen Sauna befindet. Andere, weniger heiße Saunen wie die Kräutersauna, ein Dampfbad oder die Infrarotkabine können länger genossen werden, auch wenn man noch Anfänger ist. Um die Zeit zu kontrollieren, die man sich schon in der Schwitzkabine befindet, ist eine Saunauhr perfekt geeignet. Eine Armbanduhr eignet sich weniger gut, denn sie kann sich stark erhitzen, die Haut verbrennen und zudem durch die hohe Luftfeuchtigkeit Schaden nehmen.

Eine Saunauhr: Was ist das?

Eine Saunauhr ist eine spezielle Uhr, die auch unter den extremen Bedingungen in einem Dampfbad zuverlässig ihren Dienst tut. Es gibt sie als Sauna Sanduhr und ebenfalls als elektrische Saunauhr. In den meisten Fällen ist sie mit Holz verkleidet, da Holz die Wärme nicht leitet und die Saunauhr dadurch etwas vor den Temperaturen schützt. Herkömmliche Uhren können der Hitze nicht standhalten und versagen meist ihren Dienst, wenn man versucht, sie in der Sauna einzusetzen. Aus diesem Grund ist eine Saunauhr eine wichtige und unverzichtbare Investition in der Heimsauna. Manche Modelle zeigen zusätzlich die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit an und erfüllen so mehrere Aufgaben gleichzeitig. Dabei handelt es sich meistens um elektrische Saunauhren. Eine Sauna Sanduhr hat hingegen nur eine einzige Aufgabe: anzuzeigen, wann 15 Minuten vorbei sind.

Wofür braucht man eine Saunauhr?

Mit einer Saunauhr kann man nicht nur die Phase des Schwitzens, sondern auch des Abkühlens und der Ruhe überwachen. Der Körper kann die Herausforderungen des Saunierens, die sich letztlich in einer Verbesserung des Immunsystems äußern, am besten durch die Einhaltung der Zeiten verkraften. Das Abkühlen und Ruhen darf nie vernachlässigt werden. Das ist allein schon deshalb nötig, da sich die Blutgefäße durch die Hitze erweitern. Steht man nun auf, ohne sich abzukühlen, gerät mehr Blut in die unteren Extremität und das Herz hat es wesentlich schwerer, es wieder nach oben zu pumpen. Kühlt man sich jedoch ab, ziehen sich die Blutgefäße zusammen (was in der Summe eine Straffung und Verjüngung erzeugt) und dem Herz wird die Arbeit erleichtert. Eine Saunauhr können Sie bei uns günstig online kaufen. Stöbern Sie doch gleich durch unsere Angebot und lassen Sie sich inspirieren.

Weitere Informationen zu Saunakilt.